Mitgefühlspraxis Titelbild

Kursleitung und Ansprechpartner

Den ersten und wichtigsten Schritt zu mehr (Selbst)Mitgefühl haben Sie bereits gemacht, indem Sie auf diese Webseite gestoßen sind. Möglicherweise waren die Informationen hier anregend für Sie, sodass Sie nun auch (Selbst)Mitgefühl praktisch üben möchten? Ich würde mich freuen, wenn Sie Ihre Mitgefühlspraxis gemeinsam mit mir in einem MBCL-Kurs vertiefen.

 

 

Christian Stocker

Dipl. KommDes und MBSR- und MBCL-Lehrer

Voraussetzung für meine Arbeit sind fundierte Ausbildungen in unterschiedlichen Feldern:

 

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction)

nach Dr. Jon Kabat-Zinn, Weiterbildung zum MBSR-Kursleiter am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung von Dr. Linda Lehrhaupt

 

Weiterbildung „Die Einsicht des Herzens – The Insight of the Heart“ mit Prof. Dr. Saki Santorelli, Leiter des Center for Mindfulness (CFM) an der Universität Massachusetts

 

Weiterbildung „MBSR in Mind-Body Medicine: A 7-Day Residential Training/Retreat“ mit Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn und Prof. Dr. Saki Santorelli in Nottwil, Schweiz

 

MBCL (Mindfulness-Based Compassionate Living)

nach Erik van den Brink und Frits Koster, Weiterbildung zum MBCL-Kursleiter am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung von Dr. Linda Lehrhaupt

 

In Zusammenarbeit mit Frits Koster, Erik van den Brink und Jana Willms habe ich das neue MBCL-Praxisbuch „Mitgefühl üben“ geschrieben, das Ende 2019 im Springer Verlag erscheinen wird.

 


 

Mitglied im MBSR-Verband

Der MBSR-MBCT Verband ist ein Zusammenschluss von Achtsamkeitslehrenden, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Achtsamkeit und insbesondere MBSR und MBCT und daraus abgeleitete Verfahren im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen, zu fördern und ein gemeinsames Forum für alle Interessenten zu schaffen. Der Verband hat sowohl Qualitätskriterien für seine Mitglieder aufgestellt, als auch ethische Richtlinien erarbeitet.

 


 

Aktiv im Netzwerk Achtsame Wirtschaft (Regionalgruppe Frankfurt).

Das Netzwerk Achtsame Wirtschaft (NAW) wurde von Dr. Kai Romhardt gegründet und ist ein Zusammenschluss von Menschen, die die Schätze der buddhistischen Praxis und Weisheit für unsere heutige Zeit und insbesondere für das wirtschaftliche Handeln nutzbar machen wollen.

 


 

Zusätzliche Qualifikationen:

  

Hypnosystemisches Coaching

bei Dr. Gunther Schmidt, Milton-Erickson-Institut Heidelberg (DBVC zertifiziert)

 

GfK („Gewaltfreie Kommunikation“) nach Marshall B. Rosenberg bei Serena Rust, Frankfurt

 

ZRM (Grundkurs „Ressourcenorientiertes Selbstmanagement mit dem Züricher Resourcenmodell“) nach Maja Storch bei Uli Koschwitz, ISAPP Hochschule RheinMain, Wiesbaden

 

Curriculum „Klinische Hypnose“ bei Dr. Manfred Prior, Milton-Erickson Gesellschaft, Frankfurt

 

Methoden der Energetischen Psychologie:

EFT (Emotional Freedom Techniques) nach Garry Craig

 

EDxTM (Energy Diagnostic & Treatment Methods) bei Dr. Fred Gallo

 

Dreijähriges Studienprogramm „Buddhismus für Menschen im Westen“ am Tibethaus Deutschland in Frankfurt bei Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer (Losang Drime)

 

Diplom Kommunikationsdesigner, Fachhochschule Wiesbaden, FB Gestaltung